Unterricht (fast frei nach) Wunsch …. der Buchungskalender

+++ Hier gehts zum Kalender +++

!!! Wer sich nicht mit seinem Vornamen und ersten Buchstaben vom Nachnamen anmeldet wird gelöscht, da wir den Account dann nicht zuordnen können !!!

Was wir erreichen wollten

Das Beste aus allen Unterrichtsformen behalten war das Ziel, das wir uns gesetzt hatten. Die freie online Zeit, in der man sich ohne Termin einloggen kann und jeden Tag jemanden erreicht für Fragen und Unterricht nach Bedarf. Online Unterricht mit Termin, damit das Klavier spielen und üben im Alltag seinen Platz bekommt. Videos mit Erklärungen und zum mitspielen, für unterstütztes Üben alleine. Sowie der Unterricht in der Musikschule, wenn auch nur als Einzelunterricht und mit großen Abstand, aber zusammenspielen können und intuitiver zusammenarbeiten können tut auch gut. Das viele Schüler*innen Schichtweise an unterschiedlichen Zeiten und Wochentagen Schule haben und auch das Freizeitprogramm anders als vorher stattfindet machte uns eine Planung nicht einfacher.

Das Ziel ist klar: im Idealfall können alle Schüler*innen sich ihr Wunschpaket an Unterricht online und in der Musikschule, Zeitpunkt, Übungsmaterial und benötigten Service zusammenstellen. Bei ausschließlich Einzelunterricht mit Pause zum Putzen und Lüften und lediglich zwei Lehrkräften, mehr als nur eine kleine Herausforderung. Simon und ich haben Pläne geschrieben, einander vorgestellt, diskutiert, verworfen und von vorne angefangen. Uns über Lösungen gefreut, und uns am Ziel gewähnt und dann doch weitergesucht, ob wir nicht noch näher als Ziel kommen können. Jubel als wir Planungstechnisch so weit waren, das alle Schüler*innen jede 2. Woche in die Schule kommen können, aber was müssten wir schaffen, damit es jede Woche möglich wird? Dabei sollen die anderen Unterrichtsformen dennoch nicht auf der Strecke bleiben.

Der Buchungskalender

Ganz erreichen lässt sich ein Idealer flexibler Unterricht nicht, aber wir sind ihm ein gutes Stück näher gekommen. Der Buchungskalender ermöglicht allen Schüler*innen sich wahlweise Zeit und Lehrkraft, Unterricht online mit und ohne Termin, Videos und Service von Elterngespräch bis Kaufberatung und Reparatur zu buchen.

Dafür benötigen alle Schüler*innen einen Account mit dem man sich bei dem Buchungskalender einloggen kann. Dafür ist der Vorname der Schüler*innen und der erste Buchstabe vom Nachnamen nötig, damit wir die jeweilige Buchung eindeutig zuordnen können. Da der Buchungskalender jedem Schüler, und jeder Schülerin ein festgelegtes Kontingent an Stunden zur Verfügung stellt, wird für jede Person ein eigener Account benötigt, auch dann, wenn mehrere Familienmitglieder gemeinsam kommen wollen. So haben alle Schüler*innen die Möglichkeit auf 5 Unterrichtseinheiten bis zu den Sommerferien. Nutzen zwei Personen denselben Account, können sie dennoch nur 5 Unterrichtseinheiten buchen, statt der 10 die für zwei Personen möglich wären. Wie man einen Account anlegt wird in diesem Video erklärt.

Sobald der Account angelegt und eingeloggt ist, entscheidet man zuerst welcher Kalender gerade gebraucht wird. Es gibt den Kalender für Unterricht online oder in der Musikschule, und den Kalender für zusätzlichen online Unterricht mit Termin. Wer seinen Unterricht wahrnehmen möchte, aber für einen bestimmten Termin nicht in die Musikschule kommen kann oder will, schreibt den Zusatz “online” in seine Terminbuchung. Bis zu den Sommerferien können zunächst 5 Unterrichtstermine mit 30 min gebucht werden und zusätzlich 2 mal 15 min Online Unterricht mit Termin pro Woche.

Kein Grund zur Eile

Im Kalender “Unterricht” können Termine bis zu 4 Stunden vor ihrem Stattfinden gebucht werden. Morgens um 8 Uhr in den Kalender gucken, um 12 Uhr einen freien Termin sehen und schnell für sich buchen, das funktioniert. Vorausplaner können 14 Tage in die Zukunft Termine buchen. Dieses Limit wäre auch anders umsetzbar gewesen, aber da nicht alle Schüler*innen jede Woche zur gleichen Zeit kommen können, und sich ihre schulischen Termine oft kurzfristig ergeben ist es notwendig allen Schüler*innen die Chance auf wechselnde Termine zu geben. Im “zusätzlichen Online Unterricht”, können freie Termine bis 10 min vor ihrem Stattfinden gebucht werden. Das geht sehr spontan und jeder der eigentlich in die freie online Zeit möchte, die wir leider kürzen mussten, kann hier schauen, ob nicht gerade Platz im Online Raum ist. Löschen könnt ihr in beiden Kalendern Termine bis zu 24 h vor ihrem stattfinden. Danach gilt der Termin als wahrgenommen. Damit alle Schüler*innen jede Woche einen Termin wahrnehmen können, können zu spät abgesagte Termine aktuell nicht nachgeholt werden.

Der Kalender “Video-Anfragen”

Ein Kalender in dem man keine Termine buchen kann, stattdessen kann man uns hier mitteilen, das ein Video zum Mitspielen oder mit Erklärung gewünscht wird. Da wir nicht am Ende jeder Stunde fragen ob ein Video hilfreich und sinnvoll wäre, geht es aktuell manchmal unter. Auch wenn die Videos bisher manchmal etwas gedauert haben, liegt das nicht an der Erstellung der Videos selbst sondern an den vielen zusätzlichen Aufgaben, wie dem Neuorganisieren der Arbeitsweise, des Arbeitsplatzes, des benötigten Materials, dem dazu lernen was wie gemacht werden kann und was dafür gebraucht wird und den oft langsamen Kommunikationswegen mit allen Vertragsnehmern. Wir hoffen, dass wir nun in eine konstantere Arbeitsweise kommen, die unabhängig vom Verlauf von Covid 19 für die meisten Szenarien eine Arbeitsweise anbietet mit der der Unterricht ohne erneute Anpassungsleistung fortgeführt werden kann.

Der Serviceplan:

Auch im Serviceplan geht es nicht um einen Termin, sondern wie bei den Videos um eine Anfrage die wir nach Möglichkeit umgehend bearbeiten. Hier kann gebucht werden was wir sonst noch anbieten. Eine Kaufberatung für ein Instrument? Eine Anfrage für eine Reparatur? Bedarf an einem Gesprächstermin? Im Serviceplan haben solche Anfragen Platz und gehen als Auftrag nicht so schnell unter wie in Chatverläufen.

Auch zum Serviceplan gibt es ein Video und den großen Wunsch von unserer Seite, das dieser und die anderen Kalender Anklang finden und genutzt werden.

Dieses Video zeigt die Nutzung des neuen Kalenders:

Gruselig sich mit fremder Software auseinander setzen zu müssen?

Ja. Auch. Aber wir helfen. Fragt uns, schreibt, chattet, ruft uns an und bitte gebt dem neuen System eine Chance. Es ist bei weitem nicht so kompliziert wie es durch reines Lesen hier erscheinen mag. Kurz gefasst, sucht man ein freies Feld an einem passenden Tag zu einer passenden Zeit und trägt seinen Namen ein, speichern. Fertig. Fortgeschrittene schreiben uns noch dazu ob der Unterricht in der Musikschule oder online stattfinden soll. Und für Videos und Serviceplan müssen etwas zum Inhalt des Videos oder zum angefragten Service wissen.

Der Wehrmutstropfen …. die knapp bemessene freie online Zeit

Jeden Tag – auch Samstag und Sonntag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr ist freie Onlinezeit für alle, am Mittwoch und Donnerstag etwas länger, jeweils bis 20:00 Uhr und am Montag zusätzlich von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr. Trotzdem ist es nicht so viel und so frei wie wir uns wünschen würden. Da die freie online Zeit ohne Termin funktioniert, kann sie in einem Buchungskalender nicht dargestellt werden. Aber wie weiter oben schon geschrieben, der Blick in den Kalender für die zusätzliche online Zeit lohnt sich für alle die, die freie online Zeit gerne weiter nutzen wollen und bitte schreibt uns wenn die freie online Zeit euch so nicht mehr erreicht. Wir justieren den Kalender nach Bedarf noch nach und passen an, was und wieviel gebraucht und gewünscht wird. Sprecht mit uns für eine passende Lösung für alle Beteiligten. Die aktuellen freien online Zeiten findet ihr *hier* und auch dem Ticker könnt ihr stets aktuelle Informationen entnehmen. Und jetzt heißt es nur noch ganz schnell Termine für den nächsten Unterricht buchen. Wir freuen uns auf euch.

Anja, Simon und das Team der Tastenläufer

+++ Hier gehts zum Kalender +++

*Hier auch nochmal der Link zu den freien Online-Zeiten*

Serverprobleme mit Zoom

Liebe Tastenläufer*innen,
Seit heute, 17.05.2020 zwischen 9:00 und 10:00 Uhr, gibt es bei den Servern von Zoom Deutschlandweit Probleme bei der Übertragung von Video und Ton. Ein häufiges Problem ist, dass im Moment oft nur Ton oder Bild übertragen werden kann. Aus eigener Erfahrung wissen wir zwar, das es trotzdem manchmal funktioniert, es kann aber auch sein, das keinerlei Übertragung möglich ist.

Wir sind natürlich trotzdem weiterhin in Zoom (wenn auch eventuell ohne Bild) und in WhatsApp erreichbar.

Bisher gibt es keine offiziellen Stellungsnahmen bezüglich der benötigten Zeit bis die Server wieder reibungslos funktionieren, erfahrungshalber würde ich aber davon ausgehen, dass bis spätestens Morgen früh alles wieder funktioniert. Bis dahin legen wir allen Schüler*innen nah uns über WhatsApp zu kontaktieren.

Sobald das Problem behoben ist, geben wir euch hier wieder Bescheid und wünschen euch noch einen schönen Sonntag!

Simon und das Team der Tastenläufer