Wir bleiben weiter geschlossen

Liebe TastenläuferInnen,

in der dritten Verordnung zur Änderung der Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vom 29.04.2020 (nachzulesen hier ) kündigt die Landesregierung Bremen Lockerungen zum 04.05.2020 auch für Musikschulen an.

Jedoch betreffen uns diese nicht, da wir keine prüfungsvorbereitenden Angebote anbieten und bei uns keine Prüfungen im Rahmen des Erwerbs von allgemein- oder berufsbildenden Abschlüssen gemacht werden.

Also bleiben unsere Türen weiterhin geschlossen.
Ein Endtermin dieser Beschränkung ist nicht benannt.

Der genaue Textlaut:

§ 18 wird wie folgt geändert:
a) Der Wortlaut wird Absatz 1 und wie folgt gefasst:
„(1) An Volkshochschulen, Fahrschulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Quartiersbildungseinrichtungen, Musikschulen sowie sonstigen öffentlichen oder privaten Einrichtungen der Aus-, Fort- und Weiterbildung dürfen Präsenzveranstaltungen in Form von prüfungsvorbereitenden Angeboten oder Prüfungen im Rahmen des Erwerbs von allgemein- oder berufsbildenden Abschlüssen stattfinden, sofern hierbei ein Abstand zwischen den Teilnehmenden von mindestens 1,5 Metern gewährleistet ist. Die Einrichtungen haben einen Hygieneplan nach den aktuell geltenden Empfehlungen zu erstellen und bei Bedarf zu aktualisieren. Gastronomische Angebote in den Einrichtungen sind untersagt.“
b) Folgender Absatz 2 wird angefügt:
„(2) Abweichend von Absatz 1 dürfen Aus- und Weiterbildungseinrichtungen der Gesundheitsberufe für den Präsenzunterrichts- und Prüfungsbetrieb nur nach folgenden Maßgaben geöffnet werden
:
1) die Kurse nach dem Pflegeberufegesetz dürfen für die ersten sechs
Monate der Ausbildung stattfinden,
2) die weiteren Aus- und Weiterbildungsgänge der Gesundheitsberufe dürfen für den Zeitraum der Abschlussprüfungen und für den unmittelbar darauf vorbereitenden Unterricht stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.